• OSCAR WALCKER SCHULE

    Mein Maßstab für berufliche Bildung

Ludwigsburg wird wieder zu Hollywood

Verleihung der diesjährigen Bildungsoscars durch den Freundeskreis der Oscar-Walcker-Schule Ludwigsburg

Die Preisträgerinnen und Preisträger zusammen mit den Ausbildungsbetrieben der diesjährigen Oscar-Verleihung an der OWS

Am vergangenen Donnerstag wurde Ludwigsburg einmal mehr zu Hollywood, als in der Aula der Oscar-Walcker-Schule die Verleihung der Bildungsoscars für die jahrgangsbesten Absolventen stattfand. In diesem Jahr konnte die Trophäe an 17 Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Bereich Berufsausbildung sowie ihre jeweiligen Ausbildungsbetriebe übergeben werden. Weitere vier Preisträgerinnen und Preisträger gab es im Bereich der Vollzeitschulen.

Nach einem musikalischen Einstieg eröffnete Dr. Claus Kobialka, erster Vorsitzender des Freundeskreises der Oscar-Walcker-Schule Ludwigsburg, die Feier und stellte zunächst den neuen Vorstand vor, der nach dem Rücktritt von Franz Hofmann und Gunther Schaible nun neben Claus Kobialka aus Stephan Krümpelmann und Michael Schmidt besteht.

Anschließend gratulierte er den Absolventen für ihre „ausgezeichneten und herausragenden Leistungen“ und attestierte ihnen, dass sie „etwas ganz Besonderes“ seien. Mit einem Rückblick auf den Namensgeber der Schule, den Orgelbauer Oscar Walcker, zeigte er den Absolventen die Herausforderung der heutigen Arbeitswelt auf, das stetige Sich-Weiter-Entwickeln. Damit wünschte er ihnen auch „das Selbstvertrauen sich dem zu stellen, was kommt“.

Die Verleihung der Oscars selbst wurde im Anschluss durch Claus Kobialka, Stephan Krümpelmann und Schulleiter Andreas Moser vorgenommen.

Im Bereich der Vollzeitschulen erhielten die Oscars: Alisia Fink (Technisches Gymnasium), Mijo Kurtovic (VAB), Daniel Schwämmle (Zweijährige Berufsfachschule), Daniel Preyl (Berufskolleg).

Im Bereich Berufsausbildung gingen die Oscars an die folgenden Preisträgerinnen und Preisträger mit ihren Ausbildungsbetrieben: Manuel Miedl (Maler und Lackierer) mit dem Malerbetrieb Gutjahr, Nitaj Jetjon (Bau- und Metallmaler) mit Maler Mauch, Florian Kirchhoff (Maurer) mit der TPW-Bau GmbH, Felix Häfner (Zimmermann) und Holzbau Häfner, Simone Räuchle (Medizinische Fachangestellte) mit der Praxis Dres. Med. Beck, Kauth, Eder & Conrad, Caroline Ahlers (Medizinische Fachangestellte) und die Praxis Susanne Ahlers, Felix Fadda (Tischler) mit dem Betrieb Otto Pfefferle, Petra Guthy (Zahnmedizinische Fachangestellte) mit der Praxis Dr. Walter und Dr. Steck-Walter, Miriam Schuster und Zahnärztin Liselotte Popp, Daniel Hagemeister (Bäcker) und die Trölsch GmbH, Jannik Bäuerle-Schäufelin (Fleischer) mit dem Betrieb Walter Bäuerle-Schäufelin, Melissa Negele (Fleischereifachverkäuferin) und die Neukaufmarkt GmbH, Manuela Damm (Friseurin) und Helmut Hoffmann Haare, Bronwyn MacRaild (Holzblasinstrumentenmacherin) mit Jörg Huttenlocher Oboen, Tobias Ackerschewski (Metallblasinstrumentenmacher) mit dem Betrieb Matthias Voigt, Isabelle Viemann (Klavierbauerin) und die Wilhelm Schimmel GmbH, Anja Schmidt (Orgel- und Harmoniumbauerin) mit der Rudolf von Beckerath GmbH.

Herzlichen Glückwunsch!