• OSCAR WALCKER SCHULE

    Mein Maßstab für berufliche Bildung

Berufsaufbauschule

Eine weitere Möglichkeit zur Fachschulreife (mittlerer Bildungsabschluss) und damit zum Besuch weiterführender Schulen bietet die einjährige Berufsaufbauschule. Diese Vollzeitschule vermittelt eine vertiefende und erweiternde allgemeine Bildung.

Zugangsvoraussetzungen:

1. Hauptschul- oder gleichwertiger Abschluss Abschlusszeugnis der Berufsschule oder, wenn diese nicht besucht wurde, einer einjährigen Berufsfachschule und

2. erfolgreicher Abschluss einer gewerblichen oder technischen Berufsausbildung oder einer mindestens 4-jährigen praktischen Tätigkeit mit guten Beurteilungen im gewerblichen oder technischen Bereich.

Unterricht:

Einjährige Vollzeitschule mit 32 h/Woche in den maßgebenden Fächern Deutsch, Englisch, Geschichte mit Gemeinschafts- kunde, Mathematik, Physik, Chemie, außerdem 1h/Woche Religion oder Ethik.

Prüfungen:

Schriftliche Prüfung in den Kernfächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik.
Mündliche Prüfung: Mindestens eine mündliche Prüfung in einem maßgebenden Fach (ohne Religion/Ethik)

Aufwendungen:

Grundsätzlich Lernmittelfreiheit, soweit es sich nicht um Gegenstände von geringem Wert handelt oder solche, die auch außerhalb des Unterrichts Verwendung finden (Taschenrechner, Zirkel).

Weiterbildung:

Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife
Berufliche Gymnasien oder Berufoberschulen, sofern der Notendurchschnitt in den Kernfächern 3,0 oder besser ist.

Anmeldung:

Mit Anmeldeformular bis 1. März eines jeden Jahres; sofern noch Plätze frei sind, werden auch danach noch Schüler aufgenommen.

Anmeldeformular
Info-Blatt