• OSCAR WALCKER SCHULE

    Mein Maßstab für berufliche Bildung

8.000 Euro für die Flutopfer

Antweiler nach der Flut. Bild1von3

Jeder hat die Bilder aus den Nachrichten vom Juli 2021 noch vor Augen: zerstörte Wohnhäuser und Schulen, vernichtete Existenzen, Ungewissheit, wie es weitergehen soll. Lehrerin Nadja Theisen kennt die Bilder hautnah: Ihre Familie stammt aus der kleinen Gemeinde Antweiler im Ahrtal. Auch Antweiler wurde von der Flutkatastrophe schwer getroffen.

 „Als Sportlehrerin ist mir schnell die Idee gekommen, einen Spendenlauf zu organisieren. Da kann jeder etwas beitragen: Ob als Schüler, als Lehrerin, im Orga-Team, als Sponsor oder als Helferin.“

Am 6. Oktober war es dann so weit: 170 Läuferinnen und Läufer starteten auf einem 1,6 km langen Rundkurs am Römerhügel, häufig im Team mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, unterstützt und angefeuert von Mitschülern und Streckenposten. Nach dem Motto „jeder Schritt bringt Kohle“ gaben sie alles und legten auch noch eine weitere Runde zurück, als sie eigentlich schon nicht mehr konnten. „Nie aufgeben, weitermachen“, das gilt für Läuferinnen und Läufer genauso wie für die Flutopfer, meint Nadja Theisen.

Schulleiter Andreas Moser freut sich, dass die Flut – auch wenn sie nach drei Monaten in den Medien nicht mehr dauernd präsent ist – an der OWS nicht vergessen wurde: „Geld wird dort noch sehr lange gebraucht werden“. Nicht nur die Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Freunde und Großeltern, die für die gelaufenen Runden spendeten, sondern auch Firmen füllten die Spendenkasse mit großzügigen Beträgen.

Für die Streckenverpflegung sorgten die Spenden des Obstsaftlädles Möglingen, der Firma Kumpf Fruchtsaft sowie der Bäckerei Blatter aus Bietigheim, die die Läuferinnen und Läufer mit Gebäckspezialitäten verwöhnte. Auch hier arbeiteten alle Hand in Hand: Schülerinnen und Schüler aus der Nahrungsabteilung verpflegten die Sportler und stockten die Spendenkasse durch den Verkauf von Kuchen und Snacks weiter auf.

Insgesamt kamen so rund 8.000 Euro an Spenden zusammen. Nadja Theisen ist überwältigt: „Mit so einer Summe hätten wir nie gerechnet!“. In den Herbstferien möchte sie Antweiler einen Besuch abstatten und den Betrag persönlich übergeben.

Herzlichen Dank allen Läuferinnen und Läufern, Helfern, Sponsoren sowie an die Spender:

  • Stadtwerke Ludwigsburg
  • Kreissparkasse Ludwigsburg
  • Bäckerei Blatter, Bietigheim
  • Obstsaftlädle Möglingen
  • Kumpf Fruchtsaft