• OSCAR WALCKER SCHULE

    Mein Maßstab für berufliche Bildung

Den Weg zur Eigenständigkeit begleiten

Einführung der Ausbildungsvorbereitung dual (AVdual) als neue Schulart an der Oscar-Walcker-Schule

AV dual Ernährung (Bild1von3)
AV dual Holztechnik
AV dual Körperpflege

Unter dem Motto "den Weg zur Eigenständigkeit begleiten" bietet die OSCAR-WALCKER-SCHULE eine neue Schulart, die Ausbildungsvorbereitung dual (AVdual), an, die junge Menschen auf dem Weg zu Berufsfindung und Ausbildungsreife unterstützen soll. Bereits in den vergangenen Jahren hat die Schule ihr Angebot für Jugendliche im Übergangsbereich von der Schule in die Ausbildung stetig erweitert und an den Bedarf angepasst und dabei bereits einen wichtigen Beitrag zu Integration und Inklusion geleistet.

Mit dem AVdual nimmt die Oscar-Walcker-Schule die Herausforderung an, dass immer noch viele junge Menschen aus der allgemeinbildenden Schule entlassen werden, denen wichtige Voraussetzungen für eine gelingende Berufsausbildung fehlen. Das neue Angebot setzt dabei in verschiedenen Bereichen an: Zum einen können der Hauptschulabschluss nicht nur abgelegt, sondern auch  verbessert und der Sprachstand erweitert werden (Ziel: B1), zum anderen sollen gezielte Erfahrungen in Praktika und im praktischen Unterricht in den schulischen Werkstätten die Berufswahl erleichtern. Schließlich wird mit modernen Formen des Unterrichts wie offenen Lernzeiten und Wochenplanarbeit die Selbstverantwortung und Eigenständigkeit der jungen Menschen intensiv gefördert, hierbei werden sie von den Lehrkräften in der Lernberatung eng begleitet. Damit für all diese Ziele genügend Zeit zur Verfügung steht, wird das AV dual als Ganztagesangebot mit rhythmisierten Unterrichtsphasen organisiert. Hier profitieren die Schülerinnen und Schüler von der guten Infrastruktur der beruflichen Schulen an Römerhügelweg mit eigener Schulmensa, großen Sportanlagen und einer Bibliothek.

Damit aus den langfristig angelegten Praktika möglichst viele Ausbildungsplätze entstehen, wird den Jugendlichen zusätzlich zur qualifizierten und erfahrenen Schulsozialarbeit an der Oscar-Walcker-Schule ein AVdual-Begleiter, der vom Landratsamt und dem Land Baden-Württemberg finanziert wird und die Praktika eng begleitet, zur Seite gestellt.

„Wir sind sicher, dass dieses neue Angebot eine hervorragende Ergänzung zu den bisherigen Schularten des beruflichen Übergangs darstellt“, so Abteilungsleiterin Sabine Haveneth. „Die wichtigste Aufgabe in einer beruflichen Schule ist und bleibt die Berufsausbildung, doch wir haben mit unseren erfahrenen Lehrkräften, unseren hervorragend ausgestatteten Werkstätten und den guten Rahmenbedingungen sehr gute Möglichkeiten, auch den Weg in die Ausbildung zu begleiten. Das nützt den Jugendlichen und den Ausbildungsbetrieben gleichermaßen. Wir freuen uns auf die Arbeit mit den jungen Menschen. Die verschiedenen Angebote an einer Schule zu haben, erleichtert die Durchlässigkeit und die gezielte Förderung.“ Geplant ist es, im AVdual an der Oscar-Walcker-Schule die Berufsfelder Ernährung, Holztechnik, Körperpflege, Metalltechnik Farbtechnik und mittelfristig auch Bautechnik anzubieten.

Interessierte Jugendliche, Eltern, Betreuer und Lehrkräfte abgebender Schulen können sich bei einem Informationsabend am 13. März 2019 um 19 Uhr in der Aula der Oscar-Walcker-Schule oder auf unserer Homepage über dieses Angebot informieren.