• OSCAR WALCKER SCHULE

    Mein Maßstab für berufliche Bildung

Management im Handwerk als neues Angebot für den Ausbildungsberuf Tischler/Tischlerin

Oscar-Walcker-Schule bietet neu ab dem kommenden Schuljahr eine Zusatzqualifikation zur Berufsausbildung zum Schreiner/Tischler an

Vom kompletten Innenausbau bis zum einzelnen Möbelstück, von der Treppe bis zum Fenster: das vielseitige Tätigkeitsfeld des Tischlers/Schreiners ist mittlerweile so anspruchsvoll wie kaum ein anderes Gewerk. Dazu kommen der steigende Wettbewerbsdruck und die zunehmende Komplexität durch Normen und Regelwerke. Entsprechend anspruchsvoll sind auch die Anforderungen an die Fachkräfte im Schreinerhandwerk geworden. Deshalb suchen immer mehr Schreinereien händeringend nach hochqualifiziertem Personal.

Um dem allgemeinen Fachkräftemangel entgegen zu treten, führt die Oscar-Walcker-Schule seit Jahren erfolgreich Zusatzqualifikationen zur Berufsausbildung ein, die den steigenden Kompetenzanforderungen im Handwerk Rechnung tragen sollen. Dazu zählen beispielsweise die Ausbildung zur CAD/CNC-Fachkraft, der Zusatzunterricht zur berufsbegleitenden Fachhochschulreife oder zum europäischen Computerführerschein ECDL.

Für die Tischler/Schreiner bietet die berufliche Schule nun erstmalig ab dem Schuljahr 2019/2020 auch die Zusatzqualifikation zum Management-Assistent(in) im Handwerk, kurz MiH an. Dieses Angebot richtet sich speziell an Auszubildende mit allgemeiner Hochschulreife. Auf Antrag kann aber auch eine Fachhochschulreife als Zugangsvoraussetzung anerkannt werden.

Das Ziel der Zusatzqualifikation „MiH“ ist eine qualifizierte Grundausbildung mit kaufmännischer und betriebswirtschaftlicher Ausrichtung. Einerseits sollen hiermit für die Auszubildenden die Chancen steigen, im Berufsleben eine leitende Tätigkeit zu übernehmen, andererseits soll der Bedarf der Unternehmen nach qualifizierten Führungskräften gedeckt werden. Die Zusatzqualifikation wird darüber hinaus von den Handwerkskammern als Teil III der Meisterprüfung anerkannt.

Im MiH-Unterricht werden die Themen „Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen“, „Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten“ sowie „Unternehmensführungsstrategien bewerten“ ausführlich behandelt. Die Fächer „Technisches Englisch und Wirtschaftsenglisch“ sowie „Computeranwendung“ ergänzen das vielseitige Angebot.

Für eventuelle Rückfragen steht zudem Abteilungsleiter Tobias Gerlach (Mail: gerlach(at)ows-lb.de) gerne zur Verfügung.